Czech FlyFishing

FlyFishing im Boot
FlyFishing im Boot

Fly Fishing, oder auf gut Deutsch Fliegenfischen oder Flugangeln, ist auch in Tschechien eine weit verbreitete Angelform. Da wir hier viele Flüsse und Seen haben, die sowieso schon zum Angeln einladen, ist es nur verständlich, dass auch viele Angler verschiedene Arten des Angelns ausprobieren. Das Besonders am Fliegenfischen ist die spezielle Wurftechnik, die man erst einmal erlernen muss. Da die Köder sehr leicht sind muss das Gewicht der Angelschnur genutzt werden, um den Köder weit ins Wasser zu bewegen. Das hört sich schwieriger an als es ist, ich selbst habe schnell die ersten Resultate erzielt und kann jedem nur empfehlen Fly Fishing mal auszuprobieren. Ursprünglich wurden als Köder ausschließlich Fliegen verwendet, daher auch der Name. Heutzutage werden jedoch ganz unterschiedliche Köder benutzt. Ich persönlich bevorzuge Kunstköder den Lebendköder, da diese leichter aufzubewahren sind, länger halten, keine spezielle Behandlung benötigen und jederzeit verwendbar sind. Einige meiner Freunde setzen auf kleine Insekten und Amphibien, das ist aber wie gesagt reine Geschmackssache. Mir ist auf jeden Fall bislang noch kein Nachteil durch die Verwendung von künstlichen Ködern entstanden. Außerdem gefällt es mir, die „Fliegenköder“ zu produzieren, eine Tätigkeit die mir sehr entspannend erscheint und mich gleichzeitig auf meine kommenden Angelausflüge vorbereitet. Das Flugangeln kann auch von Booten ausgeübt werden, ein fester Untergrund ist jedoch mehr zu empfehlen, da die Wurftechnik eine entsprechende Bewegung des Körpers benötigt. Im Boot kann das Fliegenfischen deshalb eine wackelige Angelegenheit werden.

Mit der Donau, der Elbe und der Oder gibt es in Tschechien drei sehr große Flüsse, an denen man Angeln kann, weitere Gebiete kann man zum Beispiel hier finden. Fügt man außerdem die zahlreichen Nebenarme und die Seen hinzu, findet man fast auf dem ganzen Gebiet von Tschechien hervorragende Angelgebiete. Hinzu kommt, das viele unterschiedliche Angelgebiete sehr nah beieinander liegen und wenn man ein Auto hat, kann man in weniger als 60 Minuten Fahrzeit sehr unterschiedliche Angelgebiete erreichen. Mir gefällt die Abwechslung und da mein FlyFishing Equipment nicht sehr umfangreich ist, ist es sehr einfach, diese ins Auto zu legen und einfach drauflos zu fahren.

Je mehr man sich mit dem Fliegenfischen auseinandersetzt, umso mehr bekommt man Einblick in die Welt des Zubehörs und der besten Angelspots. Und wenn man den Sport ernst nimmt beginnt man schnell seine Urlaube danach auszurichten. Schnell kostet ein eben noch rein als Hobby betriebener Sport mehrere tausend Euro im Jahr, und insbesondere hier in Tschechien ist das viel Geld. Ich habe deshalb eine Liste mit Webseiten zusammengestellt, die dabei helfen können, dass man keine Geldprobleme bekommt und das Angeln stets sorgenfrei genießen kann:

1) Sparmethoden
2) Aktien kaufen
3) Haushaltskosten senken

Folgt man den unterschiedlichen Vorschlägen schafft man es sicher, ein paar Euro extra für den Angelsport freizumachen. Ich wünsche gutes Gelingen.

Angelkleidung für Frauen
Angelkleidung für Frauen

Ebenfalls sollte man beim Angeln stets auf die richtige Kleidung achten. Je nach Wetter und Umgebung sollte man sich passend vorbereiten und zum Beispiel wasserfeste Kleidung mitnehmen, Schutz gegen Wind und Regen, oder die beliebte Zwiebeltechnik anwenden, bei der man Schicht für Schicht ablegen kann um sich an die unterschiedlichsten Bedingungen anzupassen. Ich weiß, dass man bei bestimmten Kleidungsanbietern im Internet sehr gute Rabatte bekommt, wie zum Beispiel auf der Webseite Rabattkodenelly.com für Frauenkleidung. Kennt jemand von Euch etwas Vergleichbares für Angelkleidung oder auch Angelbedarf? Oder ist unter den Lesern ein Geschäft, das uns Rabatte anbieten möchte? Sicher werden euch viele Leser für Tipps dankbar sein.